Die Renovierung

18.7.2020 – 7.8.2020

Los gehts, nachdem alles ausgeräumt war, begannen die Malerarbeiten. Ein ganz zartes Grau, da die Produkte eh bunt genug sind. Danach wurde der Boden verlegt und das Lager bezugsfähig gemacht. Endlich, der Raum erstrahlte in neuer Frische.

10.8.2020

Nach meinem Urlaub führte mein erster Weg natürlich ins Geschäft. Jetzt war putzen angesagt. Also erstmal ein paar Utensilien besorgen und schrubben. nebenbei ein bisschen gucken, was ich noch an Accessoires brauche und welche Regale ich haben möchte. Und messen! da mir jegliches räumliche Denken fehlt, brauchte ich Zettel in Regalgröße um mir vorstellen zu können, wieviele reinpassen und wie groß die sein dürfen.

13.8.2020

Die antiken Möbel wurden gebracht und die letzten Renovierungsarbeiten abgeschlossen, jetzt kam mein voller Körpereinsatz dran.

14.8.2020

Und wieder mal stand putzen am Programm: die Möbel wollten entstaubt werden, dazwischen musste ich noch Lampen und Kleinkram besorgen… Und einen Staubsauger. 😉 Ich liebe ihn! Und endlich konnte ich auch die Mieter- und Wollregale bestellen.

15.8. – 16.8.2020

Mein Mann brachte die große Deckenlampe an, erneuerte die Straßen- und Auslagenbeleuchtung, und montierte Vorhänge und Staubsaugeraufhängung. Währenddessen putzte ich Auslagenfenster, bekleidete die tolle Schaufensterpuppe (ich schreckte mich jedesmal beim Reinkommen, weil sie so ungünstig in der Gegend herumstand, dass ich dauernd dachte, da steht jemand), rückte Möbel und machte sauber.

17.8.2020

Heute werden die Regale geliefert, wer also neugierig ist, kann gerne ganz zufällig ab 16:00 beim Geschäft vorbeischlendern…

Fortsetzung folgt…

Ein Gedanke zu „Die Renovierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.